Zum Inhalt springen

19. Türchen – Schnüffelparcour

Zur Aufgabe

Kreiere einen Schnüffelparcours. Kombiniere dabei Elemente zum Übersteigen, Hindurchlaufen, Umlaufen etc. mit ein oder mehreren Schnüffelaufgaben.

Materialien / Zubehör

Du benötigst für diese Übung:

Dinge, die du in deinem Haushalt oder im Keller findest. Dicke Kissen, Besenstiele, PET-Flaschen, Bretter, große Kisten und Kartons, Stühle, etc.

Trainingsort

bei schlechtem Wetter im Haus. Sonst auch im Garten.
Alternativ lassen sich aber auch immer wieder Gelegenheiten in der Natur finden. Haufen mit Ästen, über die dein Hund bei der Suche steigen muss, oder unter die er hindurchkriechen kann, eignen sich hervorragend für einen kleinen natürlichen Parcours.

Geruch

Futter oder mehrere kleine Behälter, die einen Geruchsstoff enthalten

Übungsaufbau

Stell deine Hindernisse in Form eines Parcours auf. Integriere kleine Schnüffelstationen in den Verlauf. Dies könnte direkt ausgelegtes Futter sein, unsere Schnüffelboxen aus Türchen Nr. 6 oder die Päckchenstrasse aus Türchen Nr. 5

Erfahrene Teams können natürlich anstelle des Futters auch ihre Geruchsbehälter verwenden, die der Hund im Verlauf des Parcours anzeigen soll.

Hinweise

Die Schwierigkeit besteht meist darin, den Hund ruhig und vernünftig durch den Parcours zu führen, obwohl er weiß, dass im weiteren Verlauf eine Schnüffelaufgabe auf ihn wartet – besonders dann, wenn dort Futter zu finden ist.

Zeig gerne ein Foto oder ein kleines Video von deinem Parcours, zur Anregung und Inspiration.

Happy sniffing…….

Print Friendly, PDF & Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare