Zum Inhalt springen

20. Türchen – Intellibox

Zur Aufgabe

Hunde lieben es, wenn sie tüffteln müssen, um an ihre Leckerchen zu gelangen. In einer wissenschaftlichen Studie kam heraus, dass Futter, welches erst mit etwas Mühe erreicht werden kann, Futter, welches direkt zugänglich ist, vorgezogen wird. – Ok, ich bin ehrlich, ich weiß nicht genau, ob der Versuch auch mit Hunden unternommen wurde. Im Original hat er mit Ratten stattgefunden. Aber es steht dir frei es zu testen.

Materialien / Zubehör

Du benötigst für diese Übung:

– einen Karton, Stoffreste, Gurtband oder Seil, Pappbecher, Toilettenpapier – oder Küchenkrepp Rollen (nicht die ganze Rolle nur der Pappkern) eine Schere und etwas Fantasie

Trainingsort

Im Haus – für schlechte Wetterphasen – auch als Bastelspaß für die Familie

Geruch

Futter möglichst trockenes, da sonst im Karton eine ganz schöne Sauerei entsteht.

Übungsaufbau

Versuche deinen Karton in ein Intelligenzspiel umzuwandeln. Lass dabei deiner Fantasy freien Lauf. Schneide kleine Türchen hinein oder öffne einen Bereich ganz aus dem ein anderer Karton herausgezogen werden muss. Fülle einen Bereich mit den Toilettenpapierrollen, oder nutze sie als Röhre, aus der wieder etwas anderes herausgezogen werden muss.

Hier einige Bilder von meiner Box zur Inspiration:

Hinweise

Sollte dein Hund zu Übermut und Hektik neigen, fang erst mit einem einzigen Element an. Gestalte es einfach. Lass zum Beispiel ein Türchen einen Spalt aufstehen oder stopfe das Füllmaterial nur leicht in die Röhren hinein.
Um so leichter er zu Beginn an das Futterstück gelangen kann, um so besser. Zeig ihm ruhig, wie er es machen soll. Brems ihn im Notfall aus. Durch die Übung aus Türchen x hat er bereits gelernt, dass es sich lohnt an etwas zu zeihen. Nun muss er dies “nur” noch auf diese Aufgabe übertragen.

Hat er erst einmal verstanden, wie er an die Leckerchen gelangen kann, wird er den Fokus besser darauf lenken und nicht in wilder Raserei den Karton zerstören.

Sollte es dennoch nicht klappen und dein Karton am Ende nur noch ein Fall für die Tonne sein, dann ärgere dich nicht. Hauptsache, er hatte Spaß.


Wie hat die Aufgabe geklappt? Hat dein Karton es überlebt?

Happy sniffing…….

Print Friendly, PDF & Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare